Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung beruht auf den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz Ihrer Daten, welche sich in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie im Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG) befinden.

1. Verantwortliche

Verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 24 DSGVO ist:

Jennifer Völker
c/o Grosch Postflex #1824
Emsdettener Str. 10
48268 Greven

Kunden und Partner verwenden für Angebote, Rechnungen, Post und Pakete bitte die Adresse aus der letzten Rechnung. Sollte diese (noch) nicht bekannt sein, bitte Kontakt aufnehmen.

E-Mail: info@jennyvoelker.de

Telefon: +4915678 399717
Bitte Termin vereinbaren.

2. Gegenstand der Erklärung

In dieser Datenschutzerklärung erhalten Sie Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten in welcher Art und zu welchem Zweck beim Besuch unserer Website gespeichert, verarbeitet und weitergegeben werden.

Personenbezogene Daten nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

3. Information über die Übermittlung in Drittländer nach Art. 13 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Möglicherweise werden im Rahmen des Aufrufs und der Nutzung unserer Website und damit verbundenen Angeboten über Unterauftragnehmer bzw. mit diesen verbundene Unternehmen Daten an Drittländer, wie beispielsweise die USA, übermittelt. Potentielle Risiken dieser Datenübertragung können dabei die fehlende Möglichkeit der Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten und gegebenenfalls ein geringeres Datenschutzniveau sein. Mit dem Abschluss von Auftragsverarbeitungsverträgen, sofern ein Auftragsverhältnis vorliegt, sowie dem Abschluss von Standarddatenschutzklauseln samt wirksamer, von den Aufsichtsbehörden geforderter Ergänzungen, minimieren wir das Risiko, soweit es uns möglich ist.

4. Daten, die wir auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erheben:

Serverdaten

Beim Besuch unserer Seite werden verschiedene Serverstatistiken automatisch gespeichert, die Ihr Browser an den Server unseres Providers übermittelt. Jeder Zugriff auf unsere Website und jeder Abruf einer auf der Website hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP-Adressen in anonymisierter Form der anfragenden Rechner protokolliert.

Diese Daten dienen der statistischen Auswertung der Besuche unserer Seite und sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Anhand der Daten können wir unser Angebot für User optimieren, indem wir z.B. Zugriffe von Schadseiten verhindern oder den Zugriff über bestimmte Browser optimieren können, und durch das Log der IP-Adresse die Auslieferung der Seite an den Besucher erst ermöglicht wird. Die Daten werden für die o.a. Zwecke nach 14 Tagen automatisch gelöscht.

Zur Übertragung Ihrer Daten nutzen wir einen sicheren Server mit der SSL-Technik (Secure Socket Layer) mit einer 256-Bit-Verschüsselung. So werden Ihre Daten sicher und für Unbefugte unlesbar an uns übermittelt.

Hosting

Wir bedienen uns dem Webhosting der webgo GmbH, Heidenkampsweg 81, 20097, Hamburg (nachfolgend „webgo“). Webgo ermöglicht es uns eine Domain zu führen, unter welcher wir unsere Website veröffentlichen können. Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst webgo sogenannte Logfiles sowie Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form.

Wir haben mit Webgo einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Webgo unter https://www.webgo.de/datenschutz/.

Unser berechtigtes Interesse liegt in der Möglichkeit eine Website zu veröffentlichen und diese dann auch möglichst zuverlässig und stabil darzustellen.

E-Mail Anfrage

Senden Sie uns eine Anfrage per E-Mail, erheben und speichern wir die E-Mail-Adresse und die in der E-Mail enthaltenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Kommunikation und Beantwortung Ihrer Anfragen.

Sollte sich aus der Anfrage im Wege der Vertragsanbahnung ein Vertragsverhältnis entwickeln oder bezieht sich die Anfrage auf ein bestehendes Vertragsverhältnis ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da die Speicherung der Daten für die Erfüllung einer vorvertraglichen bzw. vertraglichen Verpflichtung notwendig ist. Die Löschung der Daten erfolgt, wenn der Zweck der Speicherung entfallen ist, also nach Beantwortung Ihrer E-Mail-Anfrage bzw. wenn die mit der Anfrage verbundene Angelegenheit abschließend geklärt ist. Bei einer bestehenden oder sich aus der Anfrage anschließenden Vertragsbeziehung erfolgt die Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Verwendung eigener Cookies zu Funktionalitätszwecken

Unsere Website verwendet an einigen Stellen sogenannte „Cookies“. Ein Cookie ist eine Textinformation, die unsere Website über den Webbrowser auf dem von Ihnen benutzten Endgerät platziert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Sie können in Ihrem Webbrowser die Annahme von Cookies ausschließen. Dies kann aber u.U. zu Beeinträchtigungen in der Funktionalität führen.

Cookie-Consent Tool (Einwilligungscookie)

Zur Einholung Ihrer Einwilligung bedienen wir uns dem Cookie-Consent-Tool „Borlabs“. Betrieben wird das Tool von der Borlabs GmbH, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg, Deutschland. Das Tool speichert in einem Cookie, ob Sie zur Speicherung anderer Cookies eine Einwilligung erteilt haben oder die Zustimmung verweigert haben. Je nach Ihren getroffenen Präferenzen werden Cookies von Drittanbietern gesetzt oder nicht. Sollen Sie eine Einwilligung erteilt haben, protokolliert Borlabs folgende Daten automatisch:

  • Die IP-Nummer des Endnutzers in anonymisierter Form (die letzten drei Ziffern werden auf ‚0’ gesetzt)
  • Datum und Uhrzeit der Zustimmung
  • Benutzeragent des Browsers des Endnutzers
  • Die URL, von der die Zustimmung gesendet wurde
  • Ein anonymer, zufälliger und verschlüsselter Key
  • Der Einwilligungsstatus des Endnutzers, der als Nachweis der Zustimmung dient

Der Schlüssel und der Zustimmungsstatus werden auch im Browser des Endnutzers im Cookie „BorlabsCookie“ gespeichert, sodass die Website die Zustimmung des Endbenutzers bei allen nachfolgenden Seitenanfragen und zukünftigen Endnutzer-Sitzungen für bis zu 24 Monaten automatisch lesen und befolgen kann. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Borlabs unter https://de.borlabs.io/datenschutz/. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich daraus, dass wir nur auf diesem Weg eine notwendige Einwilligung einholen können und im Falle einer Überprüfung den erforderlichen Nachweis erbringen können.

Bewertungen mit Trustpilot

Auf unserer Website sind Bewertungen des Bewertungsportals „Trustpilot“ eingeblendet. Betrieben wird Trustpilot von der TrustPilot A/S, Pilestraede 58, 5th floor, 1112 Kopenhagen, Dänemark. Hinzu führen wir ein Profil mit Bewertungen über unser Unternehmen bei Trustpilot, welches Sie über den auf unserer Website eingebauten Link erreichen können (https://de.trustpilot.com/review/jennyvoelker.de). Bewertungen von Kunden sind wichtig, um unseren Service ständig verbessern zu können und anderen Kunden eine informierte geschäftliche Handlung aufgrund von Erfahrungsberichten Dritter zu ermöglichen. Mit Trustpilot können wir unseren Kunden die Möglichkeit geben, uns über dieses unabhängige Portal zu bewerten, ohne dass wir dies in irgendeiner Weise beeinflussen können. Für die Abgabe einer Bewertung ist es erforderlich ein Nutzerprofil bei Trustpilot anzulegen. Neben einer Bewertung für unser Unternehmen können dann auch Bewertungen für jedes beliebige Unternehmen auf dem Bewertungsportal von Trustpilot erfasst werden.

Wordfence

Für den Schutz und die Stabilität unserer Website haben wir das Tool „Wordfence“ aktiviert. Anbieter ist Defiant Inc., Defiant, Inc., 800 5th Ave Ste 4100, Seattle, WA 98104, USA (nachfolgend „Wordfence“). Mithilfe von Wordfence können wir unsere Website vor unerwünschten Zugriffen oder Cyberattacken schützen. Zu diesem Zweck stellt unsere Website eine dauerhafte Verbindung zu den Servern von Wordfence her, damit Wordfence seine Datenbanken mit den auf unserer Website getätigten Zugriffen abgleichen und ggf. blockieren kann. Die europäische Kommission hat die USA als unsicheres Drittland eingestuft. Hiermit weisen wir Sie ausdrücklich darauf hin. Nichtsdestotrotz haben mit Wordfence EU-Standarddatenschutzklauseln geschlossen, mit welchen uns Wordfence die Einhaltung angemessener und geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nachweist. Weitere Informationen, ob und welche Daten von Wordfence durch die Nutzung dieser Dienste erhoben werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung unter https://www.wordfence.com/privacy-policy/.

Terminbuchung via TuCalendi

Um die Terminbuchung für das kostenlose Kennenlerngespräch sowie die 1:1 Session durchzuführen und zu verwalten, benutzen wir das Terminbuchungs-Tool „TuCalendi“ der APPLOAD SOLUTIONS S.L, C/Bethencourt Alfonso, 33, Floor 7, 38002 Santa Cruz de Tenerife. Nachdem Sie einen gewünschten Termin ausgewählt haben und die erforderlichen Informationen eingegeben haben, können Sie den Termin durch den Klick auf „Termin buchen“ bestätigen. Wir erheben den Vor- und Nachnamen, die E-Mail-Adresse sowie eine Telefonnummer. Sie erhalten von TuCalendi eine Bestätigungsmail sowie eine Erinnerungsmail zu Ihrem gebuchten Termin. In den E-Mails befindet sich auch der Link, den Sie zur Teilnahme am Video-Gespräch via Zoom brauchen. Weitere Informationen über Zoom erhalten Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.

Das berechtigte Interesse liegt in der Ermöglichung einer einfachen und schnellen Terminvereinbarung. Um den Kunden einen direkten und unkomplizierten Weg zur Findung eines passenden Termins anzubieten, ist die Verwendung von TuCalendi in unserem Interesse. TuCalendi verbeitet auch nur die Daten, die der Nutzer selbst bei der Terminbuchung eingibt.

Die Termindaten werden für uns auf den Servern von TuCalendi gespeichert. Wir haben mit TuCalendi einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht. Näheres dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von TuCalendi unter https://www.tucalendi.com/de/privatsphaere.

Affiliate Marketing

Auf unserer Website betreiben wir an einigen Stellen sogenanntes „Affiliate Marketing”. Das betrifft alle Links, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind. Wenn Sie auf einen Button oder einen Link klicken, der mit einem Partnerlink hinterlegt ist, werden Sie auf die Website des Affiliate-Partners weitergeleitet.

Sollten Sie anschließend eine bestimmte Transaktion (Conversion) tätigen, werden wir hierfür vergütet. Zur Berechnung dieser Vergütung ist es erforderlich, dass der Affiliate-Netzwerkbetreiber nachvollziehen kann, über welche Werbeanzeige Sie auf das jeweilige Angebot aufmerksam geworden sind. Hierfür ist es erforderlich, dass Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien eingesetzt werden.

Unser berechtigtes Interesse liegt in der Kooperation mit Werbepartnern, die anschließend einer korrekten Berechnung bedarf. Die Conversion kann nur durch Setzen eines Conversion-Cookies nachverfolgt werden, sodass ohne eine solche Anwendung die Funktionalität nicht aufrechterhalten werden kann.

Wir nehmen an folgenden Affiliate-Programmen teil. Näheres zu den Datenschutzbestimmungen der Partner entnehmen Sie der verlinkten Datenschutzerklärungen:

5. Daten, die wir auf Grundlage einer ausdrücklich erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO erheben:

Kontaktformular

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars erheben und speichern wir den Namen und die E-Mail-Adresse zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Vor dem Absenden Ihrer Anfrage erteilen Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung, indem Sie das Häkchen unterhalb des Kontaktformulars setzen.

Sollte sich aus der Anfrage im Wege der Vertragsanbahnung ein Vertragsverhältnis entwickeln oder bezieht sich die Anfrage auf ein bestehendes Vertragsverhältnis ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da die Speicherung der Daten für die Erfüllung einer vorvertraglichen bzw. vertraglichen Verpflichtung notwendig ist. Die Löschung der Daten erfolgt, wenn der Zweck der Speicherung entfallen ist, also nach Beantwortung Ihrer E-Mail-/Kontaktformular-Anfrage bzw. wenn die mit der Anfrage verbundene Angelegenheit abschließend geklärt ist. Bei einer bestehenden oder sich aus der Anfrage anschließenden Vertragsbeziehung erfolgt die Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Kommentarfunktion

Auf unserer Website betreiben wir einen Blog, um Sie über neue und wichtige Themen zu informieren. Unterhalb der Blogbeiträge haben Sie die Möglichkeit einen Kommentar zu dem jeweiligen Artikel zu verfassen. Hierzu geben Sie die erforderlichen Daten an und klicken auf „Kommentar abschicken“. Der Inhalt Ihres Kommentares wird mit Ihrem Namen veröffentlicht. Wir erheben Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, wobei diese nicht veröffentlicht wird. Diese Daten werden von uns nicht weitergegeben, sondern lediglich auf unseren Servern gespeichert. Wenn Sie das Häkchen unterhalb des Kommentar-Formulars setzen, werden Ihre Daten im Cache Ihres Browsers lokal gespeichert. Sie haben die Möglichkeit dem entgegenzuwirken, indem Sie den Cache Ihres Browsers leeren.

Analyse

Wir nutzen den Open-Source-Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland.

Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf unserem Server. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Wir nutzen Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Website und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. Wir verwenden Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Ihre Einwilligung erteilen Sie uns, indem Sie die Zustimmung in dem von uns verwendeten Consent Tools abgegeben haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie alle gesetzten Cookies in Ihrem Browser löschen. Informationen von Matomo zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/.

Werbung

Wir nutzen die Tools des sozialen Netzwerks der Meta Platforms, Inc 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025 USA (“Facebook”) für Werbemaßnahmen bei Facebook und Instagram. Wenn Sie in Ihrem Facebook oder Instagram Account eingeloggt sind, ermittelt Facebook anhand Ihrer bei der Registrierung zur Verfügung gestellten Informationen, Ihrer Likes und Ihres sonstigen Benutzerverhaltens Informationen wie z.B. Ihre Interessen, auf Basis welcher Ihnen benutzerdefinierte Werbeanzeigen gezeigt werden, so auch von unserem Unternehmen. Ebenso können wir anhand der von Facebook vorgegebenen Informationskategorien Voreinstellungen treffen, welche, für uns anonymen, Benutzergruppen unsere Werbeanzeigen zu sehen bekommen sollen. Abhängig von den von Ihnen festgelegten Privatsphäre-Einstellungen kann Ihr Name in unseren Anzeigen erscheinen. Mehr Informationen zur Namensanzeige in Facebook Ads finden Sie hier.

Gleiches gilt für sogenannte Social Ads, bei denen Ihren Freunden angezeigt wird, dass Sie z.B. unsere Seite „liken“. Sie können bei den Datenschutzeinstellungen und dort bei den Werbeeinstellungen bestimmen, ob und wie ihr Name angezeigt wird. Sie können auch generell der Anzeige von Facebook Anzeigen per opt-out widersprechen. Zudem können Sie in Ihrer Timeline bei Anzeigen durch Klicken auf “x” oder “∨” einstellen, ob und wie Ihnen unsere Werbung auf Facebook zukünftig angezeigt wird. Außer im Falle der von Ihnen erteilten Erlaubnis, wird Facebook an uns keinerlei personenbezogene Daten von Ihnen weitergeben.

Wir können lediglich über die allgemeinen Auswertungstools von Facebook nachvollziehen, wie viele User, unterteilt nach allgemeinen, nicht mit personenbezogenen Daten verbundenen, Kriterien unsere Anzeige gesehen, geklickt oder später einen Kauf in unserem Online-Shop/eine Aktion auf unserer Website getätigt (Conversion-Tracking durch das sogenannte Besucheraktions-Pixel) haben. Bitte beachten Sie dabei, dass die Möglichkeit besteht, dass Facebook diese Daten wiederum Ihrem Account-Profil zuordnet, worauf wir keinen Einfluss haben. Die europäische Kommission hat die USA als unsicheres Drittland eingestuft. Hiermit weisen wir Sie ausdrücklich darauf hin. Nichtsdestotrotz haben mit Meta EU-Standarddatenschutzklauseln geschlossen, mit welcher uns Meta die Einhaltung angemessener und geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nachweist. Weitere Informationen, ob und welche Daten von Meta durch die Nutzung dieser Dienste erhoben werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Meta unter https://www.facebook.com/about/privacy.

Ihre Einwilligung erteilen Sie uns, indem Sie die Zustimmung in dem von uns verwendeten Consent Tools abgegeben haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie alle gesetzten Cookies in Ihrem Browser löschen. Sie können die Informationsgewinnung zudem verhindern, indem sie in der Browser-Einstellung das automatische Setzen von Cookies generell deaktivieren.

Social-Media

Instagram

Zum Zwecke des Austausches mit unseren Kunden sowie zum Zwecke der Bewerbung neuer Produkte oder Dienstleistungen wie auch zur allgemeinen Information über unser Unternehmen, betreiben wir eine Fanpage auf der Plattform „Instagram“. Dieser Dienst wird auf der technischen Plattform und mittels der Dienste der Meta Platforms, Inc 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025 USA (im Folgenden „Instagram“) angeboten. Verantwortlich für die Datenverarbeitung von außerhalb der Vereinigten Staaten lebenden Personen ist Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland. Wenn Sie die Seite über unsere Website über das Instagram-Symbol aufrufen und gleichzeitig in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram Ihre Daten Ihrem Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Liken, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Instagram Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Instagram erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie in der Datenrichtlinie von Instagram unter https://help.instagram.com/519522125107875/?maybe_redirect_pol=0.

Unser berechtigtes Interesse am Betrieb eines Instagram-Accounts liegt in der Eigendarstellung in sozialen Netzwerken zur Kundengewinnung. Durch die Führung eines Instagram-Accounts und gegebenenfalls Abgabe einer Interaktion erklären Sie sich mit der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten durch Instagram einverstanden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie alle gesetzten Cookies in Ihrem Browser löschen. Sie können die Informationsgewinnung zudem verhindern, indem sie in der Browser-Einstellung das automatische Setzen von Cookies generell deaktivieren.

LinkedIn

Zum Zwecke des Austausches mit unseren Kunden sowie zur allgemeinen Information über unser Unternehmen, betreiben wir einen Account auf www.linkedin.com, der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“). Wenn Sie die Seite über unsere Website über das LinkedIn-Symbol aufrufen und gleichzeitig in Ihrem Account eingeloggt sind, kann LinkedIn den Besuch unserer Website Ihrem LinkedIn -Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie nicht möchten, dass LinkedIn Ihre Daten Ihrem Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei LinkedIn ausloggen. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Liken, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine LinkedIn – Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für LinkedIn erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy. Sie können die Datenschutzeinstellungen in Ihrem LinkedIn Account überprüfen. Sie können in Ihren Browser Einstellungen die Funktion „Cookies von Drittanbietern blockieren“ aktivieren. Eine Blockierung von Cookies kann jedoch zu eingeschränkter Funktionalität der Seite führen.

Unser berechtigtes Interesse am Betrieb eines LinkedIn-Accounts liegt in der Eigendarstellung in sozialen Netzwerken zur Kundengewinnung. Durch die Führung eines LinkedIn-Accounts und gegebenenfalls Abgabe einer Interaktion erklären Sie sich mit der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten durch LinkedIn einverstanden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie alle gesetzten Cookies in Ihrem Browser löschen. Sie können die Informationsgewinnung zudem verhindern, indem sie in der Browser-Einstellung das automatische Setzen von Cookies generell deaktivieren.

XING

Zum Zwecke des Austausches mit unseren Kunden sowie zur allgemeinen Information über unser Unternehmen, betreiben wir einen Account auf www.xing.com, der New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland („XING“). Wenn Sie die Seite über unsere Website über das XING-Symbol aufrufen und gleichzeitig in Ihrem Account eingeloggt sind, kann XING den Besuch unserer Website Ihrem XING-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie nicht möchten, dass XING Ihre Daten Ihrem Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei XING ausloggen. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Liken, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine XING- Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für XING erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung. Sie können die Datenschutzeinstellungen in Ihrem XING-Account überprüfen. Sie können in Ihren Browser Einstellungen die Funktion „Cookies von Drittanbietern blockieren“ aktivieren. Eine Blockierung von Cookies kann jedoch zu eingeschränkter Funktionalität der Seite führen.

Unser berechtigtes Interesse am Betrieb eines XING-Accounts liegt in der Eigendarstellung in sozialen Netzwerken zur Kundengewinnung. Durch die Führung eines XING-Accounts und gegebenenfalls Abgabe einer Interaktion erklären Sie sich mit der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten durch XING einverstanden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie alle gesetzten Cookies in Ihrem Browser löschen. Sie können die Informationsgewinnung zudem verhindern, indem sie in der Browser-Einstellung das automatische Setzen von Cookies generell deaktivieren.

Videokanäle

Auf dieser Seite sind Videos von Drittanbietern über das Videoportal „Vimeo“ der Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011 als Inhalte eingebunden. Durch Anklicken eines Videos und die damit verbundene Nutzung von Vimeo können Ihre Daten durch „Vimeo“ verarbeitet werden. Wenn Sie bei Abruf des Videos gleichzeitig mit Ihrem Benutzerkonto bei „Vimeo“ angemeldet sind, kann Vimeo nachvollziehen, von welcher Unterseite unseres Internetauftritts das Video abgerufen wird. Möchten Sie diese Datenerhebung verhindern, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bzw. dem Abruf des Videos bei Vimeo aus. Wenn Sie keine ausdrückliche Einwilligung abgegeben haben und dennoch ein Video von Vimeo abspielen möchten, können Sie das durch nachträgliche Erteilung Ihrer Einwilligung nachholen. Dazu haben wir jedes eingebettete Video mit einem sogenannten Overlay ausgestattet.

Ihre Einwilligung erteilen Sie uns, indem Sie die Zustimmung in dem von uns verwendeten Consent Tools abgegeben haben oder den Einwilligungsbutton auf dem Video betätigen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie alle gesetzten Cookies in Ihrem Browser löschen. Sie können die Informationsgewinnung zudem verhindern, indem sie in der Browser-Einstellung das automatische Setzen von Cookies generell deaktivieren. Mehr Informationen und Einzelheiten können Sie der Datenschutzerklärung von Vimeo unter https://vimeo.com/privacy entnehmen.

Newsletter über MailerLite

Auf unserer Webseite betreiben wir einen Newsletter, mit dem wir Sie regelmäßig über aktuelle Angebote und neue produktbezogene Informationen über unser Unternehmen informieren. Wenn Sie unseren angebotenen Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine gültige E-Mail-Adresse, die Sie in das Anmeldeformular eintragen können. Zu den produktbezogenen Newslettern können Sie sich im Bestellprozess durch Setzen des entsprechenden Häkchens anmelden. Um Sie rechtskonform in unsere Mailing-Liste eintragen zu können, verwenden wir das sogenannte „Double-Opt-In“ Verfahren. Das bedeutet, dass wir Ihnen nach der Anmeldung eine zusätzliche Bestätigungsmail zukommen lassen, mit der Sie Ihre E-Mail-Adresse und den Wunsch für den Newsletter Empfang nochmals verifizieren können. Erst nach der zweifachen Bestätigung werden Sie wirksam auf die Mailing-Liste gesetzt. Um unserer Dokumentationspflicht nachzukommen, speichern wir zur Verifizierung Ihrer Anmeldung die IP-Adresse, sowohl bei der Anmeldung als auch bei der Aktivierung des Bestätigungslinks. Zudem speichern wir zum rechtssicheren Nachweis Ihrer Anmeldung Datum und Uhrzeit der Anmeldung, die angegebene E-Mail-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Aktivierung des Links in der Bestätigungsmail.

Ihre Einwilligung erteilen Sie uns durch die zweifache Bestätigung der Anmeldung zum Newsletter. Sie können jederzeit durch Anklicken eines Links am Ende eines jeden Newsletters dem Empfang weiterer Newsletter widersprechen. Sie können auch eine E-Mail mit der entsprechenden Bitte um Austragung aus dem Verteiler an uns unter info@jennyvoelker.de senden.

Um den Newsletterversand zu organisieren und zu analysieren, verwenden wir den Dienst MailerLite der UAB “MailerLite”, J. Basanaviciaus 15, LT-03108 Vilnius, Litauen (nachfolgend MailerLite). Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von MailerLite in der EU gespeichert. Unsere mit MailerLite versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletter-Empfänger, bspw. kann analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletter-Nachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Mailerlite ermöglicht uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen. Dabei lassen sich die Newsletter-Empfänger nach den bei der Anmeldung angegebenen Daten unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen.

Wir haben zudem mit MailerLite eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung (Data-Processing-Agreement) abgeschlossen, mit welcher uns dieses Unternehmen die Einhaltung angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen dokumentiert. Wie MailerLite die Daten bei sich speichert und verarbeitet, können Sie in der Datenschutzerklärung von MailerLite nachlesen. Diese ist abrufbar unter https://www.mailerlite.com/legal/privacy-policy. Mit der Anmeldung zum Newsletter erklären Sie sich mit der Weitergabe der Daten an MailerLite einverstanden.

Videochat

Wir nutzen das Tool „Zoom“, um Online-Meetings, Videokonferenzen oder Webinare durchzuführen. „Zoom“ ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., 55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA. „Zoom“ verarbeitet je nach getroffenen Einstellungen, der konkreten Nutzungsweise und eigener personenbezogener Angaben, wie Vor- und Nachname, unterschiedliche Daten. So können zunächst Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional) oder Abteilung (optional) verarbeitet werden. Zudem werden Meeting-Metadaten, wie bspw. Das Thema, die Beschreibung (optional), die Teilnehmer-IP-Adressen oder Geräte-/Hardware-Informationen verarbeitet. Sollten die Meetings aufgezeichnet werden, werden MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats erzeugt und verarbeitet. Sollten Sie sich mit dem Telefon in ein Meeting einwählen, werden Angaben zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit gespeichert und verarbeitet. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Im Meeting haben Sie die Möglichkeit die Chat-, Fragen- oder Umfragefunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen. Weitere Angaben sind optional. Sollte es zum Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings oder zum Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren erforderlich sein, werden wir die Chatinhalte protokollieren oder aufzeichnen. Darauf werden Sie von uns ausdrücklich hingewiesen. Wenn Sie bei der Einwahl in ein Online-Meeting bei „Zoom“ als registrierter Benutzer eingeloggt sind, erkennt „Zoom“ Sie wieder und es können Berichte über „Online-Meetings“ (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden. Weiteres zu den datenschutzrechtlichen Bestimmungen von „Zoom“ erfahren Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter https://zoom.us/de-de/privacy.html .

„Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird, so dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auch in einem Drittland stattfindet. Die europäische Kommission hat die USA als unsicheres Drittland eingestuft. Hiermit weisen wir Sie ausdrücklich darauf hin. Nichtsdestotrotz haben mit Zoom EU-Standarddatenschutzklauseln geschlossen, mit welcher uns Zoom die Einhaltung angemessener und geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nachweist. Weitere Informationen, ob und welche Daten von Zoom durch die Nutzung dieser Dienste erhoben werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Zoom unter https://explore.zoom.us/de/privacy/. Zudem haben wir mit dem Anbieter von „Zoom“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht. Zum Schutz vor unerwünschten unsicheren Übermittlungen haben wir unsere Zoom-Konfiguration so vorgenommen, dass für die Durchführung von „Online-Meetings“ nur Rechenzentren in der EU, dem EWR oder in sicheren Drittstaaten wie z.B. Kanada oder Japan genutzt werden.

Ihre Einwilligung erteilen Sie uns, indem Sie an der Videokonferenz aktiv teilnehmen. Zudem liegt unser berechtigtes Interesse in der Durchführung von Online-Meetings mit Hilfe eines Tools, welches uns alle notwendigen Funktionen bietet.

6. Daten, die wir zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO erheben:

Vertragsabwicklung

Zum Zwecke der Vertragsabwicklung sowie der Rechnungsstellung erheben und speichern wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten, wie z.B. Name, Anschrift und E-Mail-Adresse, ggf. Umsatzsteuer-ID. Eine Weitergabe der Daten erfolgt im Rahmen der Abrechnung an Steuerberater und Banken. Abrechnungen und die Buchhaltung führen wir mittels „Papierkram“ durch. Ein Angebot der odacer finanzsoftware GmbH, Konrad-Adenauer-Ring 13, 65187 Wiesbaden, Germany. Nähere Informationen zum Datenschutz bei Papierkram finden Sie unter https://www.papierkram.de/datenschutz. Zudem werden die Abrechnungsdaten im Rahmen der steuergesetzlichen Vorgaben an das Finanzamt übertragen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Die Löschung dieser Daten erfolgt nach Ablauf der geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Soweit uns keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten treffen, erfolgt die Löschung der Daten mit Wegfall des Zwecks.

Digistore24

Auf der Website können Sie Leistungen sowie Zugänge zu Digitalprodukten erwerben. Der Erwerb findet über die Plattform Digistore24, einen Dienst der Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim, Deutschland („Digistore24“) statt. Sobald Sie auf einen unserer Produktbuttons klicken, verlassen Sie unsere Website und werden zu Digistore24 weitergeleitet. Hierbei weisen wir nochmals ausdrücklich darauf hin, dass Digistore24 der Vertragspartner der Käufer von Leistungen bzw. Produkten ist und dabei auch für die Verarbeitung der Daten der Käufer verantwortlich ist. Für den Erwerb und die begleitende Verarbeitung von Daten gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (https://www.digistore24.com/info/terms?language=de) von Digistore24. Näheres dazu wie Digistore24 Ihre Daten verarbeitet und erhebt finden Sie in der Datenschutzerklärung unter https://www.digistore24.com/info/privacy?language=de.

7. Betroffenenrechte, die Ihnen jederzeit zustehen:

a. Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Im Falle des Widerspruchs gegen eine Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung erfolgt eine Verarbeitung zu diesem Zwecke nicht mehr.

b. Auskunftsrecht, Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten und, wenn ja, ein Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten und damit zusammenhängende Informationen (Art. 15 Abs. 1 lit. a – h DSGVO)

c. Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Zudem haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

d. Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen und wir sind zu deren unverzüglicher Löschung verpflichtet, wenn einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe zutrifft.

e. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen gegeben ist.

f. Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

g. Beschwerderecht, Art. 77 DSGVO

Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzverordnung verstößt, können Sie bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde erheben.

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
Telefon: +49 611 1408 – 0
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de