#wwwabc

Deutsch: Umwandlung / Konversion
Einfach: Eine Zielgruppe wechselt ihren Status. Im Online Marketing wird z. B. aus einem Interessenten ein Kunde.

Ziele (Beispiele)
  • Nutzer einer Suchmaschine > Website-Besucher
  • Website-Besucher > Interessent
  • Interessent > Newsletter-Abonnent
  • Newsletter-Abonnent > Käufer
Conversion-Rate (CR)

Deutsch: Konversionsrate / Umwandlungsrate

Mit Hilfe der Konversionsrate wird gemessen, wie viele Interessenten umgewandelt werden konnten. Dafür werden alle Käufer durch alle Besucher geteilt.

Beispiel:
100 Käufer / 1.000 Besucher = 10 % CR

Um die Besucher zu ermitteln, werden Analysetools verwendet (z. B. Google Analytics oder Matomo).

Deutsch: Bereich oder Domäne
Einfach: Weltweit eindeutige Adresse, die auf eine Website zeigt.

Aufbau

Eine Domain besteht aus mind. zwei Ebenen. Die Ebenen werden von rechts nach links definiert und sind durch Punkte getrennt.

Top-Level-Domain (TLD)

Die Top-Level-Domain (Domainendung) steht als 1. Ebene ganz rechts. Bekannte TLDs sind .de (Deutschland), .com (Commercial), .net (Network) und .org (Organization). Daneben gibt es viele weitere.

Gut zu wissen: Nicht jeder Webhoster hat jede Top-Level-Domain im Angebot.

Second-Level-Domain

Die Second-Level-Domain steht auf der 2. Ebene links neben der Top-Level-Domain. Sie wird auch als Domainname bezeichnet.

Third-Level-Domain

Folgt auf die Second-Level-Domain eine weitere Ebene, ist diese eine Unterebene davon (Subdomain). Die bekannteste Third-Level-Domain ist www.

Deutsch: Startseite
Einfach: Die erste Seite, auf die man kommt, wenn man (d)eine Website aufruft.

Verwechslungsgefahr

Oft wird „Homepage” gesagt, aber die ganze Website damit gemeint.

ALLE Seiten zusammen werden (quasi als Gesamtwerk) als Website bezeichnet.

EINE einzelne Seite davon (also auch die Startseite) nennt man dagegen Webseite.

 

Deutsch: Betriebszeit
Einfach: Die Zeit, in der ein System ordnungsgemäß funktioniert. Auf Websites bezogen: Die Zeit, in der eine Website erreichbar ist.

Gut: mind. 99,8 %

Die Uptime wird in Prozent angegeben und zeigt den Anteil an der Gesamtzeit. Je näher an 100 % desto länger war die Website erreichbar.

  • 100 % Uptime = 0 Minuten Downtime/Jahr
  • 99,999 % Uptime = 5,25 Minuten Downtime/Jahr
  • 99,99 % Uptime = 52,56 Minuten Downtime/Jahr
  • 99,9 % Uptime = 8,76 Stunden Downtime/Jahr
  • 99,8 % Uptime = 17,52 Stunden Downtime/Jahr
  • 99 % Uptime = 3,65 Tage Downtime/Jahr
  • 97 % Uptime = 10,95 Tage Downtime/Jahr
Monitoring

Deutsch: Überwachung

Mit Hilfe von kontinuierlichem Monitoring wird die Uptime überwacht und ermittelt. Dafür gibt es diverse Onlinetools wie z. B. www.uptimerobot.com.

Bei einer schlechten Uptime sollte die Ursache ermittelt und behoben werden. In den meisten Fällen hat es etwas mit deinem Webhoster zu tun.

Steht für: Uniform Resource Locator
Deutsch: Einheitlicher Ressourcenzeiger
Einfach: Vollständige Adresse einer Webseite, die in die Adresszeile eines Browsers eingegeben wird, um diese aufzurufen.

Beispiel: https://www.jennyvoelker.de/blog